Einkaufs-Service

Der Einkaufs-Service bietet Seniorinnen und Senioren aus Radevormwald Unterstützung während dieser besonderen Zeit.

Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet – nicht immer besteht für sie die Möglichkeit, durch Verwandte oder aus der Nachbarschaft mit Lebensmitteln und anderen dringenden Bedarfsgütern versorgt zu werden. Hier bietet aktiv55plus gemeinsam mit dem DRK Ortsverein Radevormwald e.V. und der Evangelisch- lutherischen Kirchengemeinde Radevormwald ein Hilfesystem an. Bürger*innen, die der o.g. Gruppe angehören, dürfen gerne auf der Mailbox der Rader Hilfsbörse eine Nachricht mit Namen und ihrer Telefonnummer hinterlassen – sie werden zurückgerufen und es wird eine Vereinbarung getroffen. Zu dem vereinbarten Termin bitten wir, den Einkaufszettel und den entsprechenden Geldbetrag bereitzuhalten, die Helfer*innen werden beides an der Tür in Empfang nehmen, Fragen klären und die Erledigung übernehmen. Sie halten sich zu den Hygiene-Richtlinien auf dem aktuellen Stand und werden sich selbst und die Mitbürger*innen schützen.

Es geht hierbei um die Grundversorgung, Großeinkäufe können nicht erledigt werden. Nicht dringend notwendige Belange sollten derzeit aufgeschoben werden, der Schutz aller Bürger*innen steht im Vordergrund.

Kontakt

Sie möchten das Angebot nutzen? Gerne.

Bitte setzen Sie sich mit den Koodinatoren der Rader Hilfsbörse

  • telefonisch über die Rufnummer 02195 9277 364

in Verbindung.

Bitte gehen Sie davon aus, dass die Organisation ein wenig Vorbereitung bedarf und lassen uns Ihren Wunsch rechtzeitig wissen.